Manchmal muss man alte Dinge aus der Versenkung holen. Fast 3 Jahre ist es her, dass ich unter diesem Label einen Beitrag verfasst habe. Und weil ich heute einen wirklich entspannten Samstag geplant habe, zeige ich Euch einfach mal, was ich so vorhabe.

Der Tag begann gemütlich

Natürlich musste ich dem kühlen Wetter – hier waren es nette 5 Grad heute morgen – mit geballter Kraft entgegen treten. Was bietet sich da besser an als Kaffee und Lebkuchen. Ja, ich weiss, es ist noch nicht Weihnachten. Trotzdem finde ich die Kombi seelenerwärmend und extrem lecker.

Seelefutter

Wärmendes für den Hals

Ein Blick in die Wollkiste war heute eigentlich nicht geplant. Aber ich bin über die Seite von Tanja Steinbach, dass ist die Dame, die im ARD Buffet immer so tolle wollige Kleinigkeiten zeigt, über einen weiteren Blog gestolpert.
Und zwar über den von Janine – Jetzt kocht sie auch noch – die wie ich, vielfältige Hobbies hat. Und bei ihrem Beitrag mit der Halssocke fiel mir ein, dass ich noch ein Schätzchen von Astrid Schramm – den Strickern als „Attimania“ von ravelry bekannt –  hier rumliegen habe.
Ergo werde ich heute beim TV meine Zeit mit etwas sinnvollem verbringen und eine Halssocke anschlagen.

Kuschelplanung


Stricken mit Hörbuch funktioniert immer

Ich bin ja seit neuestem Nutzer von legimi. Das ist eine eBookplattform aus Polen, die sich hier auf dem deutschen Markt etablieren will. Man kann div. Abos mit und ohne Reader kaufen, auch auf Kindle lesen oder eigene Bücher in die Cloud laden.
Das tolle ist, sie haben auch Hörbücher. Noch sind es nicht viele. Aber ich werde mir heute die Hörbuchform einer meiner liebsten Entspannungsserien anhören – Deadliest Catch – Fang des Lebens 
Eines meiner Lieblingsschiffe ist die Northwestern von Sig und Edgar Hanson. Ich mag den rauhen Humor und hoffe, auf ein paar entspannte Stunde mit Axel Prahl als Vorleser.
 

Northwestern – gelesen von Axel Prahl

Dekofieber?

Da der Herbst ja meine Lieblingsjahreszeit ist, habe ich heute mal noch 2 kleine Dekohefte herausgeholt und will mir Inspirationen holen. Ich mag alles, was mit der Natur zu tun hat und diese Hefte sollen mir helfen, Ideen zu finden. 

Herbstideen

Das Abendprogramm

Es wird wohl entspannt werden heute abend. Ich habe div. Filme auf meiner Liste bei netflix und Prime und gedenke, mir meinen Bauch mit heissen Maronen zu füllen.
Früher habe ich selbst gesammelt. Leider hat die chin. Holzfrabrik mir im Frühjahr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie haben einen Großteil der gut erreichbaren Maronenbäume gekauft um Kaffeebecher daraus zu machen. Was eine Verschwendung!
Um selbst zu sammeln müsste ich nun in 3km Entfernung einen riesige Steigung bewältigen und mich dann durchs Unterholz schlagen. Ich war dann mal faul und hab italienische Maroni gekauft. Ich hoffe, sie schmecken so gut, wie sie aussehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.