Ja, tue ich. Zumindest zum Großteil.
Wobei – ich lebe nicht vegan, ich koche nur vegan. Jede meiner Hauptmahlzeiten ist vegan. Ich mag Gemüse in allen Variationen und kann mich dabei richtig auslassen.

Mein Frühstück ist auch oft vegan, denn ich habe tolle Brotaufstriche entdeckt, die ich mit Gemüse und Obst auf einem Brot pimpen kann.
Und wenn die mir mal nicht schmecken, darf es auch etwas Käse sein.
Dass mir die tierischen Eiweiße Probleme bereiten, weiß ich mittlerweile. Und wenn ich ein Käse oder Wurstbrot bewusst esse, weiß ich auch, dass es Konsequenzen in Form von Schmerzen hat.


Dogmatismus – muss das sein?

Ich möchte nicht dogmatisch erscheinen und überlasse es weiterhin jedem selbst, wie er lebt und was er kocht, macht und tut.
In den Augen der „Kampfveganer“, denn anders kann ich diese Menschen nicht beschreiben, bin ich ja eh kein Veganer, da ich nur aus gesundheitlichen Gründen so lebe.
Mit so einer offenen Einstellung kann man in Veganerforen echt Kriege anzetteln 😉

Und was ißt Du jetzt?

Eine Frage, die wohl jedem mehrmals gestellt wird, der nicht Berge von Fleisch und Wurst vertilgt.

Ich esse alles andere – und noch viel mehr. Ich habe Gemüsesorten kennengelernt, die ich vorher nicht kannte. Und ich bin eine sehr gute Köchin und habe fast alles ausprobiert. Ich hab mich mit Obstsorten befasst, die ich eigentlich nie auf dem Teller haben wollte. Und doch schmecken sie mir. Ich koche anders – gesünder, ausgewogener. Natürlich gibt es auch Lieblingsgerichte. Und meine Kuchen sind fast zu 100% vegan.

Ich laufe aber auch nicht zum Supermarkt und ersetze komplett alles auf vegan. Wenn ich Besuch hatte und die trinkt Milch im Kaffee, dann verwende ich die Milch zum kochen oder backen. Es wird hier nichts weggeschmissen. 

Und wir Ihr sehen könnt, esse ich gut.
*Mehr von mir davon auf  INSTAGRAM*

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.