Transport 2: TodesflutTransport 2: Todesflut by Phillip P. Peterson
My rating: 4 of 5 stars

Teil zwei der fulminanten Trilogie geht nahtlos dort weiter, wo der erste Teil geendet hat.

Bevor die Transportvorrichtung auf der Erde zerstört wurde, teleportierten sich die Tester auf einen erdähnlichen Planeten um dort zu überleben.
Es wird ein schweres Unterfangen, denn aus Militär, Wissenschaftlern und den Todeskandidaten soll eine Gemeinschaft werden. Sie müssen überleben, werden zu Farmern und gründen Familien.

Leider war ihnen nicht bewusst, dass sich auf diesem wundervollen New California, wie sie ihre Heimat genannt haben, monsterähnliche Tiere befinden, die ausschließlich auf fleischliche Nahrung stehen.
Dass alle 20 Jahre eine Todesflut auf diesem Planeten die Tiere genau in die Richtung der Siedlung treibt, macht die Situation nicht gerade leichter für die Protagonisten.

Weiter möchte ich gar nicht spoilern. Der zweite Teil schließt nahtlos an und es ist sehr interessant zu lesen, wie sich die Menschen zusammen raufen und Familien und Notgemeinschaften bilden.

Ein gutes Mittelstück dieser Serie.

View all my reviews

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.