Darüber könnte ich seit über einem Jahr ein Buch schreiben.

Bei einem ganz normalen Gassigang habe ich mir die Achillessehne abgerissen. Es folgten 3 OPs, ein Wundkeim, der die Wunde bis heute offen hält und diverse Behandlungen. Letzte Woche kam dann ein weiterer Rückfall.

Nach dem Kauf neuer Schuhe (Turnschuhe, extra weit) habe ich mir dicke Eiterblasen gelaufen, die den Fuß erneut in Wallung versetzt haben. Die „Weichteilveränderung“ wie es mein Orthopäde nennt, ist gravierend. Orthopädische Schuhe wären angesagt – die KK ist der Meinung ich brauchte so etwas nicht. Ich hoffe, nach den netten Fotos, die ich seit letzter Woche von dem malträtierten Fuß gemacht habe,  sind sie nun anderer Meinung.

Und ja, ich hätte mich gerne in ein Loch verkrochen, weil es einfach nur noch nervt. Aber nein, das Leben geht weiter. Ich mache es wie Frau Wuffi – ich sehe nach vorne.

 

herzenshund

  1. Liebe Susi,

    wenn man das so liest, kannst Du einem echt leid tun. Die eigentliche Verletzung braucht schon kein Mensch, aber diese Entwicklung ist wieder oberfies und ich finde, Du bist sehr tapfer.

    Ich wünsche Dir, dass Du die Spezialschuhe genehmit bekommst – meine Daumen sind gedrückt!

    Viele liebe Grüße zu Dir,
    Kerstin

  2. Achje, Du Ärmste! Das klingt wahrlich nicht gut und ich kann mir gut vorstellen, wie Dich das nervt. Ich wünsche Dir, dass Du wie Frau Wuffi, nach vorne sehen kannst und alles besser wird.

    LIebe Grüße,
    Vera

  3. Na, da kann man kein „gefällt mir“ klicken, aber dir wünschen und für dich hoffen, daß das mal gut wird. Leider gibt es so viel, was man inzwischen mitbekommt und selbst erlebt hat, wo die Ärzte und die Krankenkassen einen für dumm halten, blöd anmachen und einem schlichtweg nicht wirklich helfen. #seufz
    Gute Besserung!
    Linda

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.