Da ist er, der Frühling.
Was haben wir alle sehnlichst auf ihn gewartet. Ich habe schon den ersten Sonnenbrand auf der Nase. Und ja, ich bin ein klein wenig stolz darauf. Die Tiere kämpfen wie ich allerdings noch mit der Frühjahrsmüdigkeit. Dazu ist der grosse Kater erkrankt. Böse Einzeller machen Autsch und andere Dummheiten im Katzenbauch. Abhilfe ist bestellt. Mal sehen, ob es wirkt. Als Tiermama leidet man immer noch mit, zumal sie sich nicht artikulieren können.

Die DSGVO kostet mich noch immer Nerven. Habe ich mir am Freitag doch komplett den Blog abgeschossen, als ich ein Plugin installiert habe.
Diese Seite wird auch weiter privat bleiben. Es wird keine Abos oder Werbung geben. Ich habe eine Cookiewarnung eingebaut, wobei eigentlich jedem klar sein sollte, dass jede Webseite Cookies verwendet. War und ist schon immer so. Die IPs werden per Codeschnipsel umgewandelt. Like- und Teilbuttons gibt es nicht mehr.
Warum man aus diesem Datenkram nun so eine unheilvolle Begegnung der dritten Art macht, ist mir ein Rätsel. Die Leute haben es bisher genutzt, ohne sich einen Gedanken zu machen. Und nun fällt jeder tot um wenn er das Internet weiter benutzt? Bullshit!

Der Witz ist – sogar ein kleiner Blog wie ich muss nun komplett Anschrift und Telefonnummer angeben, während der Kommentator sich mit irgendwelchen Fakemailanschriften hier gütlich tun kann. Ob ich nun mit Werbemails zugespammt werde oder meine Telefonnummer für irgendwas mißbraucht wird, danach fragt niemand.
Aber egal. Ich mach weiter, weil es mir Spass macht.

Ist noch jemand die Zeigefreudigkeit bei instagram aufgefallen? Einige meiner Lieblingsabos haben sich in Selfietempel verwandelt. Frau beim Sport, auf der Matte, beim Kaffee, mit der Freundin und vollen Tüten. Mädels ehrlich – das mag mal ok sein. Aber wenn ein Feed nur noch aus Gesicht besteht, bin ich geneigt, das Abo zu kündigen. Dabei hat mich gerade immer das unterschiedliche an den Feeds fasziniert. Nun hab ich 10x das gleiche im Stream. Boring! Langweilig!

Das neue Tablett wird eifrig mit ebook gefüttert. DILMUN – netter Zeitvertreib für zwischendurch – gefunden bei be – bastei entertainment. Es ist erstaunlich, wieviele bekannte Verlage sich nun in diesem Verbund befinden. Dementsprechend gross ist die Auswahl an Büchern geworden. Die eBook Ecke gehört natürlich zu meinen Favoriten.

Der erste Bärlauch hat auch seinen Weg in meinen Magen gefunden. Dieses Mal in Form eines Salates, welcher in einer Honig-Senf-Sauce badete.
Manchmal muss man einfach nur mal mutig sein.

 

  1. Heyho, Sonnenbrand hätte ich auch gerne (nicht das ich sowas toll finde, aber daran merke ich dass ich hier noch zu wenig Gelegenheit für Sonne hatte). Aktuell haben wir ja das Regenwolkenband hier abbekommen. Was solls drinnen ist es warm und auf dem Sofa kuschelig.
    Ich wünsche dem kranken Katertier gute Besserung. Du wirst das bestimmt hin bekommen, dass er sich stetig besser fühlt.
    Die tollen neuen Gesetzte verstehe ich auch nicht. Vor allem wenn Gott und die Welt wirklich bei jedem „Finde heraus was dein Name bedeutet“ oder welche Disneyfigur bist du…mit macht und seine Daten dabei heraus gibt oder es noch immer nicht schafft, sein Facebook halbwegs „sicher“ ein zu richten, damit zumindest keine 1 zu 1 Fakeprofile entstehen etc.

    Bei vielen schaue ich mir die Instagram Storys nicht mehr an. Alles und jedes wird kommentiert. Ehrlich, wenn ich sowas sehen will…also permanent Gesichter und so, dann geh ich auf Youtube und such mir einen interessanten Youtuber.

    Die ebook Welt muss ich mir auch unbedingt mal erschließen. Aber vorab gibt es wichtigere Anschaffungen…also äh, naja zumindest ein Tattoo muss vorher noch fertig.
    liebe Grüße
    Sandra

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.