In den kalten Wintermonaten hatte ich genug Zeit, die ich mit mir selbst verbracht habe. Irgendwann hat man ausgelesen und auch das TV macht keinen Spass mehr. Der kleine Nerd in mir kann dann aber die Finger nicht stillhalten. Schließlich bietet der Haushalt ja einiges an elektrischem Equipment an. Also schnell den Playstore aufgerufen und die Kategorien durchgeschaut.

Ich war schon länger auf der Suche nach einer geführten Meditationsapp. Natürlich kann ich im Wald zwischen den Vögeln sitzen, die Wolken ansehen und meditieren. Oder ich lasse mir von Alexa Meditationssongs vorspielen. 

Andererseits könnte ich mir im Playstore eine Meditationsapp herunterladen. Die Wahl war gar nicht so einfach, denn es gibt eine Menge an diversen Apps, die in diese Richtung gehen. Genauso viel Müll gibt es aber auch.

Ich habe mich für HEADSPACE App entschieden. Die Grundfunktionen sind kostenlos. Mich haben die niedlichen Animationen begeistert, die wirklich mit viel Liebe gestaltet sind.

 

Dazu die ruhige Stimme, die die Meditationen führt. Generell ist die App sehr liebevoll gemacht, was sich auch in den Bildchen niederschlägt.

 

Es gibt eine kostenpflichtige Erweiterung für die App, die entweder als monatliche oder jährliche Gebühr zu zahlen ist. Aber – ich finde den Betrag mit 8 Euro zu teuer. Dazu kommt, dass die ganzen zusätzlichen Erweiterungen im Falle einer Kündigung weg sind. Das hat mich dann doch davon abgehalten, diese App als Pro-Version zu kaufen. Für meine Bedürftnisse ist die Lightversion komplett ausreichend.

Alternativ zu dieser App kann ich noch 2 Apps empfehlen:

Meditation des Tages – komplett auf deutsch. Grundversion auch kostenlos. Dafür aber schon mit viel Input. Für einen kleinen Obulus hilft man dem Entwickler, welcher auch Psychologe ist, die App weiterzuentwickeln. Die Meditationen sind mit dezenter Musik unterlegt. Du bekommst sie hier.

Let’s Medidate ist eine kostenlose App in der geführte Meditationen mit beruhigender und angenehmer Hintergrundmusik angeboten wird. Die Sprache ist englisch. Einziges Manko für mich ist, dass die Meditonen meist um die 30 Minuten sind. Mir reichen oft 5-10 Minuten um gerade mal runterzukommen. Du findest sie hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*