KüchenkramMenschenküche

Experimentierküche: Roquefortkuchen [13/29]

posted by TheStrangebeauty.net 13. Februar 2016 4 Comments
tmp_22221-roquefort1-1633399847

Im Winter esse ich gerne Eintöpfe oder etwas kräftig gewürzte Gemüsekuchen.

In Ermangelung von Gemüse mussten heute zwei Birnen in Kombination mit etwas Roquefort herhalten.

tmp_22221-roquefort2296188834

ZUTATEN:

1 Becher Kräuterschmand

Bauchspeck oder Schwarzwälder -gewürfelt

2 Birnen – geachtelt

1 weiße Zwiebel – in Ringe

250g Roquefort – cremig

1Ei -mit dem Schmand verrühren

1 Paket Blätterteig

 

Den Blätterteig mit der Schmandeimasse bestreichen. Zwiebeln, Birnen, Schinken und Roquefortwürfel gleichmäßig verteilen und ca. 15 Minuten bei 200° backen.

Dazu gab es selbstgemachten Rote Beete Salat mit Honigsauce.

tmp_22221-roquefort3-1846318619

You may also like

4 Comments

Terragina 14. Februar 2016 at 15:40

Das sieht oberlecker aus und Roquefort in Kombination mit den Birnen klingt doch sehr gut. Ich bin mir sicher, es war superlecker! Bei uns gab es heute Flammkuchen mit Ziegenkäse – vielleicht blogge ich noch das Rezept.

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
Kerstin

Reply
stoffel 14. Februar 2016 at 10:16

Interessante Kombi mit Birnen und Herzhaftem … Danke für’s teilen 🙂

Reply
Bea 13. Februar 2016 at 17:37

Ohhhhhh das sieht ja lecker aus!!!
Ich glaub, das muss ich testen. Rote Bete mag ich ja auch richtig gerne. Danke!

Liebe Grüße Bea

Reply
TheStrangebeauty.net 14. Februar 2016 at 9:40

Ist auch lecker 🙂

Reply

Leave a Comment


*

Top