BloggesprächeFellflusenInsiderStreichelbarTagesschnipsel/Daily Wahnsinn

Gewinnspiel mit Gourmet

posted by TheStrangebeauty.net 7. November 2015 15 Comments
gourmet_02

Liebe Leser.

Gourmet ist für abwechslungsreiches Katzenfutter bekannt. Natürlich sind Katzenbesitzer immer bemüht, es den kleinen Schleckermäulchen recht zu machen. Dieses Mal hat Gourmet aber auch an die Dosenöffner gedacht – durch die Gourmet Genusswochen. Ich persönlich finde die Idee sehr schön, für einen Kauf von Fellflusenfutter auch belohnt zu werden. Und wer möchte sich nicht in einem Restaurant an einen Tisch setzen und denken: „Danke liebe Katzis, das habt ihr echt gut gemacht.“

Die Aktion richtet sich an alle, die Gourmet noch nicht kennen oder diejenigen, die gerne hochwertiges und abwechslungsreiches Futter füttern wollen.
Bei uns wird Gourmet als Belohnung eingesetzt oder um Abwechslung hineinzubringen.  Und wenn es nach den vier Fellflusen ginge, könnten sie sich nur davon ernähren. Was spricht also dagegen, beim nächsten Einkauf, den Kassenbon nicht im Nirvana verschwinden zu lassen, sondern an Gourmet zu schicken und mal schick essen zu gehen?


gourmet_01

Aber… das ist ja noch nicht alles. Ich bin heute in der glücklichen Lage,  das erste Mal grosse Feinschmeckerpakete von Gourmet verlosen.

gourmet_02

Die Futterpakete sind wirklich klasse – eine Riesenauswahl zum testen, probieren, Pfötchen lecken.

gourmet_03

Und der Teller und das Fischbesteck haben es auch in sich. Der Teller ist übrigens eine Anfertigung von Villeroy&Boch – feinstes Porzellan und echt riesig.

Ich durfte ja vor Wochen ein solches Paket als Gewinn in Empfang nehmen und kann Euch sagen – der Inhalt ist nicht ohne, wie ich Euch hier gerne noch einmal beweisen will.

gourmetgewinn

Jeder der 3 zukünftigen Gewinner, erhält eines der Fresspakete – pardon – Leckerschmeckerpakete – inklusive des tollen Fischtellers. Der kreativste darf sich noch über das tolle Fischbesteck freuen. Hammer, oder? Mein grosser Dank geht an Gourmet, die zusammen mit Pure Brands diese Pakete zur Verfügung stellen.

Jetzt steht natürlich die Frage im Raum, was ihr dafür tun müsst, um in den Genuss eines solchen Paketes zu kommen?
Beschreibt mir im Kommentarfeld warum Eure Fellflusen, – oder die von Verwandtschaft, Freunden etc. – in den Genuss dieser Feinschmeckerpakete kommen solltet.

Je kreativer Ihr seit, desto grösser ist die Chance unter den ersten drei Gewinnern zu sein. Meine Katzen, eine Freundin und ich werden die drei Gewinner auslosen und dann per Mail informieren. Die Adressen werden dann an Pure Brands weitergeleitet, die Euch dann den Gewinn zusenden werden. Es kommen richtig grosse Pakete auf Euch zu, dass kann ich versprechen.

Einsendeschluss für die Kommentare ist Freitag, 13.11.2015- 0 Uhr. Wenn das mal kein gutes Omen ist 🙂

Ich hoffe, ich habe Euch nun die Nase lang gemacht und ihr macht eifrig mit. Gerne dürft ihr das Gewinnspiel auch über die sozialen Medien teilen.

Viel Spass beim mitmachen, ausdenken und Ideen sammeln. Ich freue mich schon drauf.

You may also like

15 Comments

Momo (Heike Balthasar) 2. Dezember 2015 at 11:42

D A N K E !!!!
Heute erreichten uns 2 wunderbare Pakete!
Eins mit einem hochwertigen WMF Fischbesteckset und einer V&B Fischplatte – und das 2. Paket fand nicht nur Momo den Knaller schlechthin! Ein riesengrosses, superschweres, prallgefülltes Feinschmeckerpaket von Gourmet!!

Wir haben gewonnen!!

Und bedanken uns mit einer Umarmung, Küsschen rechts und links, 10x um die Beine streichen und quietschenden Miaulauten!!
Vielen, vielen Dank – unsere Freude ist unermesslich gross!!

Liebe Grüsse aus der Ferne
von
Heike & Momo

Reply
Steffi 13. November 2015 at 22:33

Hallo 🙂

Ich habe drei Katzen. Sie heißen Ella, Lilly und Enola, sie sind sehr verfressen und probieren sehr gerne neues Futter aus. Das Gourmet-Futter kennen sie noch gar nicht und sie würden sich ganz doll freuen, wenn sie mal wieder so richtig schlemmen dürften. Vielleicht haben wir ja Glück.

Liebe Grüße
Steffi

Reply
Mareen 13. November 2015 at 18:07

Unser kleiner Feinschmecker Momo würde sich über ein solches Paket mit Futter riesig freuen. Vor drei Monaten zog er aus dem Tierheim zu uns, nachdem er uns dort direkt beim Betreten des Katzenhauses schon klar gemacht hat, dass er der Richtige für uns wäre. Nun bin ich als Dosenöffner-Neuling ständig auf der Suche nach neuen Leckereien, mit denen ich mich bei ihm für seine gute Entscheidung bedanken kann. Ich würde mich deshalb auch sehr über das Paket freuen, um Momo zu zeigen, wie glücklich wir sind, dass er sich für uns entschieden hat und wie schön das Leben mit einem kleinen Katerchen ist.

Reply
Sandra Beck 13. November 2015 at 9:38

hallo,

ich werde gerade richtig genötigt von meinen drei Fellknäuls hier mit zumachen. Ihr könnt euch nicht vorstellen , wie die abfahren wenn ich denen Gourment serviere.
mein Findus, meine Mimi und unser Banditle sind im wahrsten sinne richtige Gourment und weh es geht nicht nach ihrem Kopf.

Gruss Sandra

Reply
Nicole66 13. November 2015 at 7:59

Da würde unser 13 Jahre alter Kater Gato sich bestimmt freuen- und unsere Labradorhündin Aysha auch, die es immer wieder schafft, beim Katzenfutter zu naschen- sehr zum Unwillen von Gato 🙂
Man merkt unserem Kater so langsam sein Alter an: Er ist nicht mehr so gerne draußen, liegt lieber drinnen, bevorzugt am Ofen. Schnarcht zum „nicht Aushalten“, alles geht etwas langsamer.
Frisst nicht mehr alles, wird wählerischer.
Aber trotzdem,oder gerade deswegen lieben wir ihn heiß und innig, und können uns ein Leben ohne ihn nicht vorstellen.
Wie schrieb Loriot so schön? Ein Leben ohne Gato ist möglich, aber sinnlos. 🙂

Reply
Gaby B. 12. November 2015 at 19:34

Unverhofft, kommt oft doppelt. 🙂
Eigentlich wollten wir uns einen kleinen Hund holen, wie gesagt eigentlich.
Mitte August rief mich meine Schwester an, dass eine wildlebende Katze bei ihr in der Scheue Junge bekommen hätte.
Als diese dann begannen die Gegend zu erkunden, schickte sie mir regelmäßig Bilder und Videos der Kleinen.
Da konnte ich es ja noch bei einem „Oh, wie süß“ belassen. Als wir sie dann besucht haben, war es um mich geschehen und schnell ließ ich mich überzeugen, dass wir ein Kätzchen nehmen würden. Mein Sohn durfte sich eins aussuchen und er wartete voller Ungeduld, dass wir „Mimpi“ nach Hause holen durften. Dann Ende Oktober war es soweit. Wir hatten alles für unser Katerchen besorgt und als wir es „einpackten“, maunzte seine Schwester so herzzerreißend, dass wir es nicht übers Herz bekamen, die beiden zu trennen. Kurzerhand hatten wir zwei Katzen im Körbchen. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es eine gute Entscheidung war, den wenn man die beiden herumtollen sieht, muss man einfach lächeln.
Soviel Energie, braucht viel Energie und unsere Beiden würden bestimmt ihr Fresspaket mit ihren beiden Geschwistern teilen.

Reply
Momo (Heike Balthasar) 11. November 2015 at 17:35

Hallo Feinschmecker-Ausloser-Team!

Nachdem sie mir gezeigt hat, was ich da für’ne Kiste voller toller Sachen gewinnen kann, fingen meine Augen an zu glänzen und ich hab sie sofort an den Rechner gejagt damit sie für mich was schreiben kann!
(Meine Tippfähigkeiten sind etwas katzanisch und nicht für jeden entzifferbar!)
Ungelogen – ich liiiebe „Gourmet“ Leckerlis! Sie braucht mir mit nix anderem zu kommen – das kann sie selber fressen, zwischen meine Zähne kommt das jedenfalls nicht! (*naserümpf*)
Heute Morgen gab es Eiersoufflé!!! Habt ihr das schon mal versucht?? Sowas von galaktisch lecker, da bleibt kein Krümel übrig – wenn die Menge grösser wäre würde ich drin baden – wirklich wahr!
Zum Abendfresschen wünsch ich mir Lachs an Spinat! (*sabber*)
Ich könnte einen ganzen Wochenplan aufstellen und nix gäb’s doppelt!
Habt ihr’s gemerkt?
Ich bin einfach prädestiniert für’s “ Leckerschmeckerpaket“! Und für sie könnte es ja auch mal was Feines geben!
Meine Kumpels in der Nachbarschaft drücken mir alle Krallen, dass ich ausgewählt werde!
Und ich drück sie mir natürlich auch!
Ich wünsch euch Spass beim Auslosen!

*liebevollfauch* Momo

Reply
Birgitta 11. November 2015 at 16:04

Wir sind drei Katzis heimatlose
und tigern bei Tag und Nacht
Wir suchen immer nach einer Futterdose
und verspeisen doch,was man uns bracht
Wir finden immer einen Napf voll Futter
und sagen Dank an uns’re „Dosi-Mutter“
Wir würden auch mal gerne schlemmen…..miau-miau-miau

😙 für Dich

Reply
Sonja 10. November 2015 at 18:04

Hallo, meine kleine Maine Coon Dame Clair hat die Melodie von Gourmet in der Nase und in ihren Magen. Sie bekommt dieses wunderbare Futter schon seit drei Jahren von uns und wir sind sehr zufrieden damit.
Sie und ich sind kleiner Dichter und schwelgen gerne in der Materie von Phantasie wie Gourmet.
In unseren Träumen ist Gourmet wie eine Mondscheinrose genannt bei uns Gourmetrose.
Lieblich von der Dunkelheit umhüllt
Stark von der Einsamkeit bewacht
Ganz und Gar mit Sehnsucht gefüllt
Verborgen tief in unseren Gefühlen
Nur von Katzenaugen zum Leuchten gebracht
Damit sie jemanden Freude im Leben macht
Clair und ich sahen diese Gourmetrose
Ich nahm sie , sanft mit meinen Händen
Hielt sie zärtlich und mit bedacht wie ein Teil von mir
Schenkte diese Rose, meines Herzens, Clair

Gourmetfutter für Clair
Geschmack, der sie berührt
Das leckere Aussehen wie eine sanfte Hand, die über ihren Katzenrücken wuschelt
Die Vollendung einer Komposition beim Essen nach der sie wundervoll schlafen kann

Für uns gibt es nur eine Definition von Gourmet: Traumkatzenfutter 🙂

Reply
Simone S.-S. 10. November 2015 at 13:08

Unsere beiden Fellnasinnen sind so zu beschreiben, sie sind einfach nur:
G randios
O hnegleichen
U nnachahmlich
R ichtig kuschelig
M äusejägerinnen
E inzigartig
T olle Katzen

und lieben GOURMET 🙂

Reply
Beatrice 10. November 2015 at 10:30

wow – sprach die Katz`
Das ist ja wohl ein Lecker-Schmecker-Paket!!
Florentine würde ein Tänzchen aufführen, wenn sie die Gewinnerin eines solchen Pakets wäre. Sie ist verrückt nach solchen yummys. Das liegt wohl daran, dass sie vorzugsweise Trockenfutter bekommt und Nassfutter immer ein Schmankerl ist. Schmankerl gibt es dann ausserdem, wenn ich mal wieder unterwegs bin, denn meine Mama mag es die beiden Fellnasen zu verwöhnen. Das wäre also genau das richtige für uns: ich könnte wieder ein paar Tage verreisen und meine Süssen würden sich darüber freuen, denn es gibt ja wieder was zum Schnabulieren. Glückseligkeit auf der ganzen Linie. Das gilt es zu Fördern. 😉 Ja, wir würden uns sehr über einen Gewinn freuen. Liebe Grüße Bea

Reply
Sonja 7. November 2015 at 22:29

Weil die Fellnasen in unserer Familie, das sind immerhin 5 ( bei 2 Familien) etwas Besonderes sind. Sie bringen uns zum Lachen und lieben unsere lauten KInder und wenn wir im Urlaub sind vermissen sie uns und sind wir wieder da schmollen sie.

Viele Grüße Sonja

Reply
Nadine 7. November 2015 at 17:38

Ich schreibe im Auftrag meiner Katze.Eigentlich übernimmt sie immer das Schreiben- im Auftrag Ihrer Majestät. Schließlich ist sie die weltbeste Sekretärin und rechte Hand eines sehr berühmten Geheimagenten, der momentan im Kino zu bewundern ist.
Wie sich das für Angestellte des MI-5 gehört, frisst- verzeihung, isst- Miss Moneypenny nur ausgewählte Leckereien. (Bereits im Tierheim hat sie ausschließlich Gourmet gefressen)
Gern würde Miss Moneypenny es sich mit einem gut gefüllten Futternapf darüber hinwecktrösten, dass sie, schon wieder, nicht zum Bondgirl befördert wurde. Für uns bleibt sie allerdings der wahre Geheimagent. Wir würden sie gegen keinen 007 eintauschen!

Reply
Terragina 7. November 2015 at 13:39

Liebe Susi,

ich wünsche Dir viel Spaß bei der Verlosung und lasse anderen mal den Vortritt. Schließlich habe ich diesen tollen Teller und das Besteck ja auch schon daheim. Toll, dass Du auch bei der Aktion mitmachst! 😉

Ganz liebe Grüße zu Dir,
Kerstin

Reply
Nadine Himmighofen 7. November 2015 at 11:05

Ich nominiere unseren „Kater Kroebs“… Er ist schon etwas betagt und hatte kein einfaches Leben. Am Anfang war er hauptberuflich Brauereikater, gechippt, tätowiert und gut versorgt. Dann wechseöte der Besitzer der Brauerei und der Kater wurde quasi mit verkauft. Die neuen Besitzer kümmerten sich echt nur halbherzig und er durfte die Reste des Restaurantessens vertilgen. Er wurde aus der Not zum Streuner. Glücklicherweise grenzt das Brauereigelände an unseren Minibauernhof und so hat er sich mit der Zeit dort sein Revier geschaffen und uns vor 3 Jahren dann adoptiert. Reste frisst er schon lange nicht mehr, er hat bei uns am Stall sein Zuhause mot allem was er braucht. Aus dem ungepflegten mageren Streuner ist ein dicker knuddeliger Fellball geworden, der liebend gerne von mir rumgetragen wird und sich stundenlang streicheln lässt.
Ich denk er hat es verdient, im Alter (er ist ca 12….) wirklich nur gutes Futter zu bekommen und nie mehr eklige Reste fressen zu müssen. 🙂

Reply

Leave a Comment


*

Top