KrimiLesenswertesThriller

Rezension: Die Abnormen – Teil I

posted by TheStrangebeauty.net 27. September 2015 2 Comments

Die AbnormenDie Abnormen by Marcus Sakey
My rating: 5 of 5 stars

Es gibt Glücksgriffe im Buchregal, da stolpert man zufällig drüber.
So ist es mir mit dem ersten Buch der Abnormenreihe gegangen. Als Kindleedition für 0,99 Euro gekauft und keinerlei Erwartungen gehabt. Und peng – begeistert.

Amazon schreibt:
„In Wyoming kann ein kleines Mädchen in der Art, wie jemand seine Arme verschränkt, seine dunkelsten Geheimnisse lesen. In New York erkennt ein Mann Muster im Auf und Ab der Börse und rafft 300 Milliarden Dollar zusammen.
Man nennt sie »Abnorme« oder »Geniale«, Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Seit 1980 kommt ein Prozent aller Neugeborenen »abnorm« zur Welt – und seitdem ist alles anders.
Einer von ihnen ist der Agent Nick Cooper. Seine Gabe macht ihn zum erfolgreichen Terroristenjäger.
Er wird auf den vielleicht gefährlichsten Mann der Welt angesetzt, einen Genialen mit dem Blut vieler Menschen an den Händen. Um an ihn heranzukommen, muss Cooper gegen all seine Grundsätze verstoßen … und andere seinesgleichen hintergehen.“

Mich hat von Anfang an die Geschichte des Familienvaters und Agenten Nick Cooper gereizt. Steht er „abnormer“ Agent doch bei seinem Arbeitgeber in der Schuld, versucht er doch seine hochbegabte Tochter vor der Akademie zu retten.
Er geht ungewöhnliche Wege, versucht John Smith, den Abnormenterroristen zu jagen, verbündet sich mit dem Feind, sucht nach Lösungen, die oft ungewöhnliche Wege erfordern.

Band zwei habe ich mir gerade gekauft und werde am Wochenende mit dem lesen fortfahren. Das hier ist ein Beweis für mich, dass gute Literatur absolut nicht teuer sein muss. Und dass es auch Amazon schafft, für 99 Cent durchaus interessante Bücher an seine Kunden zu bringen.

View all my reviews

You may also like

2 Comments

Elke - Mainzauber 27. September 2015 at 17:22

Das klingt interessant. Ich muss gestehen, dass ich von selbst bei diesem Titel nicht zugegriffen hätte. Das klingt/klang mir zu sehr nach Horror. Aber was du schreibst, macht mich neugierig.
LG – Elke

Reply
TheStrangebeauty.net 28. September 2015 at 10:47

Ich war auch überrascht. Vor allen Dingen beweist es, dass ein gut lesbares Buch nicht teuer sein muss. Teil zwei ist auch sehr spannend 🙂

Reply

Leave a Comment


*

Top