HundekücheKüchenkram

Die feine Hundeküche präsentiert….

posted by TheStrangebeauty.net 23. Mai 2015 1 Comment
hkleberragout

Leberragout mit Pfannkuchen a la Cynthia Barcomi

Auch Hunde sind Feinschmecker. Mein Hund liebt selbstgekochtes Essen und es mundet in der Regel ausgezeichnet. Heute gab es ein Hähnchenleberragout und Pfannkuchen.
Die Menge ist für zwei Tage bei meinem Hund (17kg) vollkommen ausreichend.

Zutaten für den Pfannkuchen:

  1. 120g Mehl
  2. 1TK Backpulver
  3. ein paar Pistazien (Backwaren Dr. Oet***)
  4. 1 Ei
  5. Salz
  6. Milch

Die trockenen Zutaten gut vermischen. Dann die feuchten Zutaten dazugeben, untermischen und direkt in einer Rapsölbuttermischung in einer Pfanne langsam stocken lassen. Auf einen Teller geben und in kleine Stücke reissen,

Zutaten für die Leber:

  1. 1 Paket TK Hühnerleber (auch gerne frisch, wenn vorhanden)
  2. Butter/Öl zum braten
  3. 1 Apfel mit Schale
  4. Salz
  5. Wasser
  6. Créme fraîche oder Sahne

Öl in der Pfanne heiss werden lassen und den Apfel in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Schön anbraten lassen, damit der Fruchtzucker ein wenig karamelisiert. Butter dazu geben.
Dann die leicht aufgetaute Leber dazu geben und schmurgeln lassen. Etwas Wasser dazu geben und Salz. Deckel drauf und kurz vor dem Ende der Garzeit (Leber soll noch rosa sein) mit ein wenig Saucenbinder und etwas Sahne oder Créme fraîche abschmecken.

hkleberragout

Der Teller war komplett leergeleckt. Es hat also offensichtlich gemundet.

You may also like

1 Comment

Lavendelmaschen 23. Mai 2015 at 21:27

Mmmmh! Das ist ja lecker und würde meiner Mimi sicher auch schmecken. Danke für das Rezept. Habe ich notiert.
Schöne Pfingsten!
Lieben Gruß,
Moni

Reply

Leave a Comment


*

Top