Bloggespräche

Freitagsfüller #309

posted by TheStrangebeauty.net 27. Februar 2015 4 Comments

1.   Stress ist keine Sache, die man haben muss. Das Leben ist zu kurz, um es nur mit Beruf und Arbeit zu verbringen. Manchmal ist ein bisserl OMMMM genau das, was die Seele braucht.

2.  Die Überheblichkeit mancher Leute ist mir absolut unverständlich. Und lässt mich immer wieder nur den Kopf schütteln. Aber gut… jedem Narren seine persönlich eigene (Narren-) Kappe…

3.  Jetzt könnte  der Frühling hier aufschlagen. Hundegassi im Regen ist doof.

4.   Die Griechen gehen mir auf den Nerv mit ihrem blah blah.

5.   Zuerst war ich heute nur genervt. Dank eines netten Besuches ist nun alles wieder gut .

6.  Ich war schon oft ein schlechtes Beispiel. Aber ich kann prima damit lebe :D.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  weiteres Bingewatching mit DEXTER , morgen habe ich zwischen Wäsche und Haushalt mal wieder stricken geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen 🙂 !

You may also like

4 Comments

Nina 1. März 2015 at 7:05

Ich kann dieses ganze Griechen-Gequatsche auch nicht mehr hören und es nervt gewaltig und was den Frühling angeht: JA BITTE!

Reply
Nicole 28. Februar 2015 at 7:21

Bei den Punkten 1,2 und 4 bin ich ganz bei Dir. Und Dexter mag ich auch sehr gerne; müsste ich mal wieder schauen, ist schon wieder viel zu lange her. 😉

Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Nicole

Reply
Terragina 27. Februar 2015 at 17:47

Jetzt musste ich erstmal gucken was Binge-Watching ist… nun bin wieder schlauer. Ist Dexter sehenswert, muss ich mir das auch mal angucken? Ich habe die Serie mal meiner Watchlist zugefügt. 😉

Die Griechen nerven mich auch – wen eigentlich nicht? Die Griechen selbst wahrscheinlich….

Und jetzt wünsche ich Dir ein schönes Wochenende, geniesse es!
Viele liebe Grüße von Kerstin

Reply
TheStrangebeauty.net 27. Februar 2015 at 18:45

Huhu Kerstin,
ich warne Dich im Voraus.

Dexter ist sehr real gemacht. Du sieht, wie er die Menschen/Verbrecher tötet. Das kann nicht jeder ab.

Ich mag die Serie, weil es eine ganz andere Sichtweise öffnet. Und ich finde den Protagonisten und das chaotische Umfeld recht nett.

Reply

Leave a Comment


*

Top