Tagesschnipsel/Daily Wahnsinn

Der Mittwoch, der ein Montag war

posted by TheStrangebeauty.net 2. Dezember 2014 3 Comments

Diese Woche hat es in sich. Der Mittwoch geht so weiter, wie der Montag begann. Eigentlich könnte ich die Woche komplett in die Tonne kloppen.
(EDIT: Es ist ja erst Diiiiienstag! – Danke liebe Vera.)

Kater Paul, das Riesenteil hat Schnupfen. Es scheint sich, wie fast jedes Jahr, Gott sei Dank nur um Fließschnupfen verursacht durch Zugluft, zu handeln. Also Globuli ins Katertier (geht prima mit Lachscreme) und Augensalbe in die Guckerchen (geht prima mit Handschuhen und Handtuch)….

Madame Lillywuff hatte heute morgen nix besseres zu tun, als sich die Pfote/Hüfte zu vertreten. 5 Minuten draussen und schon gequiekt. Der Gassigänger hat den Verdacht bestätigt und nun gibts homöopathische Komplexmittel, CD Vet Athrogreen und Leberwurst, um das Ganze schmackhafter zu gestalten. Außerdem ist Leinenzwang angesagt – ganz toll bei einem extrem agilen Hund.

Bei Ela bin ich auf einen Artikel im Zeitmagazin gestossen: Bin ich wie meine Mutter?
Ehrlich gesagt lief es mir beim lesen kalt den Rücken runter. Es fällt mir heute noch schwer, nicht wie meine Mutter zu agieren.

Der operierte Fuss meinerseits will nicht heilen und ich habe morgen einen Arzttermin. Ich bin kurz vorm „Zum-Tier-werden“. Wenn ich einmal was grösseres an Krankheiten habe, muss es direkt ausarten.

Ich stelle gerade fest, dass ich irgendwie die Smilies noch nicht im Blog drin habe. Ab auf die To-Do-Liste… neben den anderen kleinen Nichtigkeiten dieser Welt…

You may also like

3 Comments

Nicole 3. Dezember 2014 at 10:33

Oweia, das klingt wirklich furchtbar. Ich wünsche Euch allen gute und schnelle Besserung!

Liebe Grüße
Nicole

Reply
Vera 2. Dezember 2014 at 18:24

Und es ist doch erst Dienstag! 😉
Wenn es dicke kommt, dann kommt es ganz dicke. Das tut mir Leid, dass es so drunter und drüber geht in Deinem Leben. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten – ich weiß, ein blöder Spruch, aber mir fällt nichts geistreicheres ein.

Liebe Grüße,
Vera

Reply
TheStrangebeauty 2. Dezember 2014 at 19:27

Da sieht man mal, wie daneben ich bin.
Gut, dann Kakao, warmes Bett und Buch 🙂

Da passiert mir wenigstens nix mehr – hoffe ich.

Reply

Leave a Comment


*

Top